Ich schenke...

"Wenn die ganze Welt eine Ware ist - welch eine Armut. Wenn die ganze Welt ein zirkulierendes Geschenk ist - welch ein Reichtum." (Robin Wall Kimmerer, aus "Die ehrenhafte Ernte")

Ich verschenke mich und meine Fähigkeiten an die Welt. Meine Lebenszeit ist möglichst nicht käuflich, und mit den Menschen, die mich bezahlen (möchten), durchlaufe ich einen Prozess, um einen für uns beide stimmigen Weg zu finden. Aber: Um aus der Fülle frei schenken zu können, muss ich versorgt sein, und auch ich brauche etwas Geld zum Leben. Statt um einen festen Preis bitte ich dich darum, dir das klarzumachen und dich von der Frage berühren zu lassen, wie Geld zu mir fließen kann, ohne dass ich mich bezahlen lassen muss. Ich wünsche mir, dass du meine Fähigkeiten nicht einfach unbewusst konsumierst, nur weil sie kein Geld kosten - auch wenn das in unserer Kultur vielleicht wie die logische Konsequenz erscheint. Mehr dazu hier. Schau’ dich gerne neugierig um, was ich zu verschenken habe - und ob etwas davon für dich sein könnte!

Ganzheitliche Textbegleitung,
Lektorat und Korrektorat

Seit ich 2020 Heike Pourian begegnete, erst die "Rote Bete" und dann "Wenn wir wieder wahrnehmen" lektorieren durfte, habe ich meine Freude am gemeinsamen, spielerischen und achtsamen Bewegen und Erspüren meiner Muttersprache (wieder) entdeckt. Sprache war schon immer - und ist es jetzt wieder sehr bewusst - eine meiner Leidenschaften, besonders der Zusammenhang zwischen verwendeter Sprache und gelebter Realität. Es folgte 2023 das Lektorat für "Da war nichts! ... Wenn die Erinnerung fehlt" von Sabine Schubert. Ich bin voller Demut, das Glück zu spüren, mich mit all meinen Fähigkeiten beim ganzheitlichen, auch emotionalen Begleiten von Textarbeit einbringen zu können. Mein großer Wunsch ist, in Zukunft noch viele Wandel-Bücher und -Texte als Hebamme mit in die Welt bringen zu dürfen.

"Janne hat mich sehr flexibel, stimmigkeitsorientiert und sowohl konkret textlich als auch mit Raum für tiefere Reflexionen begleitet. Ihre wache und begeisterte Präsenz hat mich sehr unterstützt, meine Kurzgeschichte zu schleifen und ehrlicher zu machen."

Pierre Lischke
Pierre Lischke

"Ich danke Janne für ihre Begleitung bei der Überarbeitung meines Buches "Da war nichts! ... Wenn die Erinnerung fehlt" über ein ganzes Jahr lang. Auf unsere Calls freute ich mich immer, unsere gemeinsame Arbeit war kokreativ, ohne Druck, verständnis- und respektvoll. Ich habe mich wertgeschätzt und ernstgenommen gefühlt. Janne begleitete mich auch durch Krisen und wir hatten viel Spaß miteinander."

Sabine

"Janne hat mich anderthalb Jahre lang durch den (bislang) aufregendsten und herausforderndsten Schreibprozess meines Lebens begleitet. Feinfühlig, sprachkompetent, geduldig und präzise hat sie sich für "Wenn wir wieder wahrnehmen" mit mir durch große Textmengen bewegt – immer bereit, gemeinsam zu lauschen und zu feilen, selbstbewusst genug, Änderungen vorzuschlagen, und demütig genug, meine Eigenheiten zu würdigen." - Foto: Tatjana Bach

Heike

Projektorganisation und Veranstaltungen

Seit meiner Jugend bin ich eine "Macherin", weil ich irgendwann begriff: Meine Bedürfnisse und Lebensträume gehen nur dann in Erfüllung, wenn ich alles selber in die Hand nehme. Dieser Glaubenssatz darf zum Glück nach und nach weicher werden, die innere Managerin, die alles unter Kontrolle und im Blick hat, lernt aufzuatmen (auch wenn ihr das nicht immer leicht fällt). Generell erlebe ich es jedoch als große Freude und tiefe Lebenskraft von mir, ins Tun zu kommen und dadurch schöpferisch zu sein, mir (und anderen) einen Überblick zu verschaffen, Dinge sinnvoll strukturiert und erledigt zu bekommen - etwas, das ich wie selbstverständlich in den verschiedensten Kontexten schon immer und gern getan habe. Ich möchte lebensdienliche Wandelprojekte mit genau dieser sehr präzisen und kraftvollen Fähigkeit weiterhin mit in die Welt bringen!

"Janne war nicht nur Lektorin – was in unserem kleinen Buchteam sonst noch gebraucht wurde, eignete sie sich an, organisierte bald den kompletten Versand, kümmerte sich um die Betreuung von Leser*innen und Verteilstationen. Mit ihrem souveränen logistischen Talent hat sie immer schon alles erledigt, wenn mir gerade auffällt, dass da vielleicht mal was getan werden müsste. Mit einem Wort: Sie ist die gute (auch organisatorische) Seele unseres Buchteams." - Foto von Tatjana Bach

Heike

"Im Projektmanagement rund um Wenn wir wieder wahrnehmen ist Janne für mich die gute Seele. Ich schätze ihren wachen Geist, welche Informationen wo, wann und wie hingehören und dass sie diese auch noch in Empathie bettet: innerhalb des Teams und bei den vielen Mailkontakten mit Leser*innen. Alle Fäden hält sie verlässlich zusammen."

Sibylle

"Janne und ich haben zusammen eine einwöchige somatische Veranstaltung organisiert. Sie war eine großartige Unterstützung, zuverlässig, bescheiden, ein heiterer Sonnenschein auch in noch so turbulenten Phasen und eine wundervolle Köchin."

Sarah
Sarah

"Jannes Unterstützung für das Seminar begann schon damit, dass sie einen tollen Ort fand, an dem es stattfinden konnte. Den organisatorischen Teil hat sie gut begleitet - besonders hilfreich waren ihre Impulse im Hinblick auf eine achtsame Durchführung während Corona. Schon im Vorhinein legte sie viel Wert darauf, die Bedürfnisse aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen abzuholen - das schuf den Nährboden für ein tolles Energiefeld während des Workshops!"

Fabian

"Neben Jannes angenehmer menschlicher Art möchte ich ihre ausgezeichneten organisatorischen Fähigkeiten hervorheben: Projekte durchdenkt sie bis ins Detail, alles wird zeitlich wie inhaltlich sehr gut organisiert und durchgeführt. Ein 'Management', auf das man sich verlassen kann, und das alles in einer Person!"

Marco
Marco

Virtuelle Assistenz

Eine noch recht neue große Leidenschaft von mir ist die virtuelle Assistenz, in die ich gerade so richtig reinwachse: Ich darf seit Dezember 2023 Mara und Silvio bei ihrem Lebenswerk Secret of Tantra büroorganisatorisch und buchhalterisch unterstützen. Einige Stunden pro Woche nehme ich ihnen - remote - alle möglichen Aufgaben ab. Auch hier behalte ich dank meiner inneren Managerin motiviert den Überblick, sichte und ordne alles gut strukturiert, entwickle sinnvolle Arbeitsabläufe für ein möglichst unkompliziertes Alltagsgeschäft. Menschen unterstützen zu können, die sich auf ihre Berufung konzentrieren wollen statt sich mit Verwaltung rumzuschlagen, macht mich sehr glücklich. Reinfuchsen, Dinge erledigt bekommen und entspannt alles im Blick behalten - kann ich und liebe ich!

"Jannes Auffassungsgabe und Kompetenz, sich in neue Programme und Arbeitsabläufe reinzufinden, ist fantastisch, ihre Freude am Sortieren und an sinnvollen Strukturen im Arbeitsablauf ansteckend. Verbindliche, klare Kommunikation prägen unser Miteinander. Wir fühlen uns um Kilos erleichtert, was die Verantwortung für die Bewältigung unserer Administration betrifft – wissend, dass Janne zuverlässig, wach und flexibel ihren Part im Blick behält."

Mara und Silvio, Secret of Tantra
Mara und Silvio, Secret of Tantra

Forschungsräume und Begleitung
(1:1, 1:2 und Gruppen)

Nachdem ich mit Mitte 20 in das Organisieren und Durchführen von Bildungsseminaren und internationalen Workcamps bei ijgd reingerutscht war, verselbstständigte sich das Begleiten von Gruppen in meinem Leben. Es kam ab und zu Deutschunterricht hinzu, ich wurde privat für Teambuilding und Kennenlern-Workshops angefragt, wuchs hinein ins Anleiten von Held*innen-Treffen nach meiner Held*innenreise. Dann sprachen mich auch einzelne Personen / Paare an, ob ich sie in intensiven Lebensphasen oder zu bestimmten Themen begleiten könne. Ja! Ich bildete mich fort z.B. dem Art of Hosting bei den Pioneers of Change, durchlief eine Gestalttherapie-Basisausbildung, aktuell lerne ich bei Dami Charf zu Trauma und bei den Dwarfs & Giants zu Feedbackkultur. Es ist mir jedes Mal eine unglaubliche Ehre und Freude, als Reisebegleiterin zur Verfügung zu stehen!

„Janne hat mich in einer großen persönlichen Krise über Monate begleitet. Durch ihr wertschätzendes Raumhalten durfte ich erfahren, wie es sich anspürt, mich mit all dem richtig und willkommen zu fühlen, was gerade in mir ist. Ihre Impulse waren bereichernde Anregungen auf dem Weg zu mir selbst. Janne bleibt für mich Inspirationsquelle und Mutmacherin in Sachen Präsenz, Achtsamkeit und Wandel."

Anita
Anita

"Janne ist bei Workshops eine Bereicherung: aufmerksam, Fragen stellend und authentisch kommunizierend stellt sie sich zur Verfügung, unterstützt mit Klarheit und Humor. Im Hintergrund wirkend hat sie Zugang zu den nicht so offensichtlichen Fragen, die sie bei Bedarf in den Raum holt. Dabei können interessante Impulse entstehen, die die Energie ausbalancieren."

Fabian

"Janne begleitet mich von Zeit zu Zeit auf unseren Forschungsreisen zu Lebensthemen, für die ich an anderen Orten wenig Raum finde. Warmherzig, offen und mit ihrer ganzen lebendigen Präsenz. Ich wünsche uns allen, dass wir uns gegenseitig mit solch ehrlicher Verbundenheit begegnen und neugierig achtsam voneinander lernen, so wie ich es mit Janne in vielen wertvollen Momenten erleben darf."

Robert
Robert

„Die Zusammenarbeit mit dir im Begleiten von Gruppen hat mir viele neue, bereichernde Blickwinkel eröffnet. Dein kraftvolles und ehrliches Auftreten wirkt ansteckend. Dabei bist du immer darauf bedacht, andere Menschen nicht zu drängen, sondern auf liebevolle und sensible Art ihre Motivation und Energie herauszukitzeln."

Jasper
Jasper

"Janne - eine frische Sommerbrise und ein Energiebündel: dynamisch, offen, strahlend, sanft, wohltuend, unterstützend, mitreißend, lebenslustig, unkonventionell. Jeder von ihr angeleitete Abend war eine Bereicherung. Sie verband Aspekte der Entspannung, des Austauschs und der Bewegung und schuf einen Raum des Vertrauens und der gegenseitigen Wertschätzung."

Tina
Tina

„Charmant und dabei herausfordernd. Liebevoll und dabei sehr klar. Vorbereitet, und doch ganz im Moment. Ein feines Gespür für das, was es braucht, um den nächsten Schritt gehen zu können - im Einzelnen und im Gemeinsamen. Der freilassendste Tritt in den Hintern, den man sich vorstellen kann.“

Lena

Buntes

Neben den vier großen Säulen meines Schenkens gibt's viel buntes Konfetti drumherum. Zum Beispiel koche ich total gern für Gruppen, da steckt - obwohl ich keine eigenen Kinder habe und auch nicht bekommen werde - ein großer mütterlicher Teil in mir, der aufblüht dabei, Menschen zu umsorgen. Als Vorstandsmitglied beim Träger ijgd habe ich seit mehreren Jahren ein Ehrenamt inne, das viele meiner Fähigkeiten fordert und ausbildet. Neben eher projektorientiertem Tun fließt viel meiner Zeit in Care-Arbeit, Beziehungspflege und -forschung, (Notfall-)Seelsorge und Zwischenmenschliches. Über ganz neue Aufgaben und Herausforderungen stolpere ich auch immer wieder freudig-neugierig.
Wenn du das Gefühl hast, dass ich an eine ganz bestimmte Stelle, an der gerade Bedarf besteht, gut passen würde und beitragen könnte, dann melde dich gern!

In unserer gemeinsamen Vorstandsarbeit bei ijgd habe ich Janne von Anfang an als sehr aufmerksamen Menschen wahrgenommen, die immer Zeit für einen Blick auf die Bedürfnisse aller Anwesenden einräumt. So wichtig ihr die feinen zwischenmenschlichen Aspekte sind, so professionell arbeitet sie auch mit den "trockenen" sachlichen Aufgaben, immer unterstützend und hilfsbereit sowie offen und ehrlich in der Kommunikation ihrer eigenen Ressourcen.

Silvia
Silvia

"Eine Woche lang für fast 20 Leute zu kochen, war auf jeden Fall eine Erfahrung, die ich gerne mit Janne gemacht habe. Konstruktiv, ehrlich und vor allem lustig verging die Zeit auf der Held*innenreise wie im Flug. Danke dafür, Mensch!"

Alexander Ossia
Alexander Ossia

“Bei einem Festival, bei dem wir 5 Tage lang 200 Menschen verpflegen mussten, hat Janne als eine meiner Kochassistent*innen eine herausragende Rolle eingenommen. Nach kurzer Zeit hatte ich eine Person an der Seite, die durch ihre schnelle Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit und gute Laune die Arbeitsatmosphäre sehr bereichert hat. Jederzeit würde ich wieder mit ihr zusammen arbeiten!“ - Foto von Georg Hundt

Jule

"Heimlich, still und leise kam der Kapitalismus ausser Mode" / Gestaltung: Sigrun Preissing